Unsere Winzerfamilie –
der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur ist unser Credo

Als ich 1990 unser Weingut auf ökologischen Weinbau umstellte, war ich ein echter Pionier für Biowein. Es war nicht immer einfach, aber ich habe mein Ziel mit viel Fleiß und Begeisterung verwirklicht und bin heute stolz darauf, zertifizierter ECOVIN-Winzer zu sein.

Mir zur Seite steht meine Frau Edith Ehnes, der die natürliche Landwirtschaft ebenso am Herzen liegt wie mir. In „Ediths Garten“ baut sie Obst, Gemüse und Kräuter nach biologischen Grundsätzen an und verarbeitet ihre Ernte zu leckeren Produkten.

Täglich erleben wir, dass diese Art der Landwirtschaft uns mehr Einsatz abverlangt. Aber wenn wir die Erfolge sehen und schmecken, dann wissen wir: Es hat sich gelohnt.

Unsere Tochter Zoe genießt das unbeschwerte Landleben auf unserem Hof und die Nähe zur Natur und unseren Tieren. Wir hoffen, dass wir ihr die Freude vermitteln können, die uns unsere Arbeit täglich bereitet.

Mein Vater, von dem ich 1990 das Familienweingut in der dritten Generation übernommen habe, hat mich in meinem Bemühen um eine natürliche Landwirtschaft unterstützt. Heute ist er mit über 80 Jahren immer noch mit Freude im Weinberg und sieht, wie sein Lebenswerk blüht und gedeiht.
So, wie die Natur es uns vorgibt.